Der Klimawandel sei ein gigantischer Schwindel, der nur ein paar Vermögenden dient – auf diesen kurzen Nenner brachte der Wirtschaftsjournalist Günter Ederer die Ergebnisse seiner Recherchen über Klimawandel und die Grundlagen für das von ihm als grundfalsch angesehene Energiekonzept in Deutschland.  Am Mittwoch sprach Ederer vor über 200 Interessierten im Landhotel Zur Schmiede. Eindrücklich kritisierte er die Einschränkung der Gedankenfreiheit bei Klimaforschern. So werde das Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung von der »Münchner Rück« mit Millionen gesponsert, um Prämien hochzutreiben.

http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Alsfeld/Artikel,-Gegen-Klimabetrug-und-Energie-Abzockerei-_arid,198120_regid,2_puid,1_pageid,68.html

Alsfelder Allgemeine, 5. August 2010