(sgs). „Aufwind“ nennt sich die Bürgerinitiative und genau den bekommen die Mitglieder jetzt auch zu spüren: Im Kampf gegen den geplanten Energiepark bei Ruhlkirchen haben sie bei einer Unterschriftenaktion am Wochenende „viel Unterstützung“ erfahren, erklärt Brunhilde Fehrmann als Sprecherin der Gruppe gegenüber der OZ. Unterstützung erhoffen sich neben den Ruhlkirchenern auch die Windkraftgegner aus Elbenrod und Hattendorf ebenso von der Regionalversammlung, die am heutigen Dienstag in Gießen tagt. Sie soll ihre Planungen zu den Windparks noch einmal überdenken, so die Forderung aus dem Vogelsbergkreis.

http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/alsfeld/9055392.htm

Oberhessische Zeitung, 22. Juni 2010