Artikel lesen

Klimaschutz contra Biodiversität

In einem Artikel der Fachzeitschrift 'Vogelwelt' beschreibt Dr. Martin Flade die widerstreitenden Interessen des Klimaschutzes und verschiedener Zielsetzungen zum Erhalt und zur Förderung der Biodiversität im Vogelschutz. Unter dem Deckmantel des Klimaschutzes werde der Natur sowohl bei uns wie auch in vielen Ländern der Dritten Welt gewaltiger Schaden zugefügt. Versäumt worden sei die rechtzeitige Definierung von Belastungsgrenzen. Überhaupt fehle ein Gesamtkonzept, das Bedarf und Realisierungsmöglichkeiten sämtlicher Energieträger vor dem Hintergrund begrenzter Ressourcen und ökologischer Risiken bewerte.

Artikel lesen