Traumhafte Gewinne – und das in der aktuellen Niedrigzinsphase – versprechen viele Windparkinitiatoren ihren Anlegern. Was aber ist in den letzten Jahren wirklich dabei herausgekommen? Wie hoch waren die Renditen tatsächlich? Eine Auswertung von 62 Windkraftfonds aus den Jahren 2012/13 kommt dabei zu einem Ergebnis, das Kritiker nicht überrascht. Der Artikel “Laues Lüftchen”, erschienen im procontra Heft 01/15 des Alsterspree Verlages GmbH aus Hamburg, beleuchtet diesen Fakt und beruft sich dabei auch auf Daten und Zahlen des Anlegerbeirates des BWE, des Bundesverbandes Windenergie. Insgesamt zeichnet der Artikel ein düsteres Bild der Wirtschaftlichkeit vieler Windparks. Für Menschen, die z.B. planen sich am Windpark “Die Gleiche” zwischen Hattendorf und immichenhain zu beteiligen, ist er somit quasi Pflichtlektüre:

Report Windparkbeteiligungen procontra 01_15

Wir danken dem Alsterspree Verlag für das uns überlassene Nutzungsrecht an dem Artikel!